S t e r n e n f r e u n d e  E b e r s w a l d e   e . V . W i l d p a r k s t r a ß e  1  1 6 2 2 5  E b e r s w a l d e
Der Verein "Sternenfreunde Eberswalde e.V." ist ein Zusammenschluss von Astronomie-Interessierten (bzw. Hobby- Astronomen im weitesten Sinne) aus Eberswalde und Umgebung. Gegründet im Jahr 2006 mit Beobachtungsplatz im Familiengarten Eberswalde betreiben wir dank der Unterstützung des Landkreises Barnim inzwischen eine kleine Sternwarte auf der Carl-Sellheim-Schule in Eberswalde. Als Amateure können wir heute effiziente Fernrohre mit moderner Technik zur Beobachtung des Nachthimmels einsetzten. Vereinsziel ist sowohl die Beschäftigung mit astronomischen Themen wie die zur Erde gesendeten Erkenntnisse unserer Sonden über die Nachbarplaneten, aber natürlich auch eigene Beobachtungen am Himmel. Unsere Foto-Aufnahmen bestätigen das. Interessierten Bürgern versuchen wir die Schönheit des Sternenhimmels und neueste Erkenntnisse der Astronomie in öffentlichen Veranstaltungen nahezubringen. Die Beobachtungs- und Vortrags-Abende, finden immer regen Zuspruch. Wenn die Besucher wegen Wolken aktuelle Himmelsobjekte nicht persönlich durch unsere Fernrohre betrachten können, gelingt es mit Lichtbild-Vorträgen über astronomische Themen zu informieren. Ein besonderer Schwerpunkt unserer Öffentlichkeits-Arbeit ist die Jugendarbeit: Schulklassen und Kita-Gruppen erhalten Führungen und Beobachtungs-Kurse, abgestimmt auf Altersstufe und Interessenlage. Da es das Schulfach Astronomie nicht mehr gibt, ist das Erstaunen der jungen Menschen oft groß. Unsere Arbeit wird ermöglicht nicht nur durch das Engagement unserer Mitglieder, sondern vor Allem durch die freundliche und großzügige Unterstützung vom Landkreis Barnim, der Sparkasse Barnim und der Stadt Eberswalde. So errichtete und betreibt der Landkreis unsere Sternwarte, die Sparkasse ermöglicht uns von Beginn an die schrittweise Modernisierung unserer Beobachtungs-Technik, die Stadt Eberswalde unterstützt uns bei der Jugendarbeit und die Schule sorgt für die unproblematische Nutzung der Einrichtung. Allen gilt dafür unser Dank! Bei besonderen astronomischen Ereignissen (z.B. bei Sonnenfinsternissen, Merkur-/Venus-Durchgängen vor der Sonne, Kometen, ...) veranstalten wir öffentliche Beobachtungen, welche bisher auch nach freundlicher Ankündigung in der regionalen Presse ein gutes Echo gefunden haben. Unsere öffentlichen Beobachtungs-Veranstaltungen zum alljährlich stattfindenden deutschlandweiten Astronomie Tag (meist im März) sind jedes Jahr ein besonderer Höhepunkt: 2016 konnten wir zur Sonnenfinsternis immerhin über 150 Besucher in unserer Sternwarte begrüßen.