Sternenfreunde Eberswalde e.V.

Sigmund-Jähn-Sternwarte
auf der Karl-Sellheim-Schule Wildparkstr. 1, 16225 Eberswalde​

Astrofotos

Bild1:
Mirach’s Geist (NGC 404)

– ist der kleine Nebelfleck im rechten oberen “Quadranten” des großen Sterns Mirach.   Linsenförmige Zwerggalaxie im Sternbild Andromeda. Die Galaxie ist etwa 10 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von rund 10.000 Lichtjahren

Bild 2: 
NGC 3675 

–  ist eine aktive Spiralgalaxie mit ausgedehnten Sternentstehungsgebieten vom Hubble-Typ Sb im Sternbild Großer Bär. Sie ist schätzungsweise 36 Millionen Lichtjahre von der Milchstrafle entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 60.000 Lj. 

Bild 3:
NGC4151 und 4145

NGC 4151, auch “Saurons Auge” genannt, ist eine Balken-Spiralgalaxie mit aktivem Galaxienkern im Sternbild Jagdhunde. (es ist die rechte der beiden größeren Galaxien)
Sie ist ca. 46 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 85.000 Lichtjahren.
Im Zentrum der Galaxie befindet sich ein supermassereiches Schwarzes Loch, welches Röntgenstrahlung emittiert.
NGC4145 links im Bild ist etwa gleichweit entfernt.

Bild 4: 
Pferdekopfnebel 

Er ist ein Teil einer Dunkelwolke im Sternbild Orion, die sich vor dem rot leuchtenden Emissionsnebel IC 434 mit einer Silhouette ähnlich einem Pferdekopf abhebt.
Hierbei handelt es sich um eine Ansammlung von kaltem Gas und Staub, die im sichtbaren Spektrum nur sehr wenig Licht abstrahlen und deshalb dunkel erscheinen.

Alle Bilder sind an einem Newton-Teleskop mit Spiegeldurchmesser 20cm und Brennweite 1 m entstanden. Sonstige Aufnahmedetails meist am unteren Bildrand.